Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Warum eine Hundeschule?

Entgegen der langläufigen Meinung unterscheidet sich die Erziehung des Hundes wesentlich von anderen Erziehungsarten (z.B. Kindererziehung).

Der Hund ist, auch wenn er noch so lieb schaut, leider ein Egoist, der meistens zu seinem Vorteil handelt. Er versteht es meisterhaft, den Menschen um die "Pfote" zu wickeln. Nach und nach erschleicht sich der Hund – ohne dass der Mensch es merkt – eine Position, in der er alles bestimmt, und sich als Chef des Rudels fühlt.

Eindeutige Anzeichen dafür sind zum Beispiel:

  • Der Hund ist als Erster an der Tür, wenn es klingelt, und bestimmt, wer ins Haus oder in die Wohnung darf.
  • Die Besucher werden abgeschnüffelt oder angesprungen.
  • Der Hund ist aufdringlich, läuft Herrchen oder Frauchen immer hinterher, pöbelt und fordert Aufmerksamkeit ein.
  • Er beobachtet den Besuch und mischt sich ein, wenn der Besuch dem Besitzer und seiner Familie zu nahe kommt.
  • Der Hund mischt sich in die Kindererziehung ein.
  • Beim Spaziergang an der Leine zieht der Hund und geht voraus.
  • Andere Hunde, oder Menschen werden an der Leine unfreundlich behandelt, verbellt, oder angegriffen.

Probleme gibt es erst dann, wenn sich der Mensch etwas erlaubt, was in den Augen des Hundes nicht akzeptabel ist. Der Mensch fällt dann aus allen Wolken, und kann sich die plötzlich auftretende Aggression nicht erklären.

Diese Probleme, die in den Augen des Menschen plötzlich und unerwartet auftreten haben sich bereits über einen längeren Zeitraum entwickelt, da der Mensch die Vorzeichen nicht richtig gedeutet hat. Abwarten und hoffen, dass diese Probleme von selbst verschwinden, nützt gar nichts, im Gegenteil es wird immer schlimmer werden. Selbstverständlich haben nicht alle Hunde das Interesse, sich an die Spitze eines Rudels zu stellen.

Wenn Sie so einen Hund haben, beglückwünschen wir Sie. Ansonsten sollten Sie etwas unternehmen.

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?